Internationale Deutsche Juniorenmeisterschaft 2017 in Ströbeck

Logo
Freitag, 24. November 2017
2015 » Piorun nach Runde 3 noch mit weißer Weste...
2015

14.04.2015 - 20:52 von Klaus Steffan


Partien bis Runde 3...

79_ANALYSE_VOGEL_CARLSTEDT.JPG
"Jugend forscht - erfolgreich" Carlstedt - Vogel 0:1
Roven Vogel im Interview mit Bundesnachwuchstrainer Bernd Vökler
    Druckbare Version nach oben
2015 » Die Teilnehmer stellen sich der "Presse"...
2015

14.04.2015 - 16:54 von Klaus Steffan


77_VORDEMPRINZEN.JPG

Weitere Fotos werden mehrmals täglich online gestellt. Einfach ab und an ins Fotoportal klicken .
    Druckbare Version nach oben
2015 » Runde 2 - Sebastian Bogner hat sich für Ströbeck viel vorgenommen...
2015

14.04.2015 - 16:36 von Klaus Steffan


Partien bis Runde 2...

Sebastian Bogner hat sich für Ströbeck viel vorgenommen. Nachdem in den letzten Turnieren eher wenig zusammenlief versucht er nun hier die verlorene ELO zurückzugewinnen. Gegen den Slawen von Rasmus Svane ging er forsch zu Werke und brachte den jungen Norddeutschen rasch ins Grübeln und mit knapper Zeit konnte Rasmus die Probleme nicht lösen.
Die spanische Partie zwischen Andriy Vovk und Gudmundur Kjartansson entwickelte sich durch den frühen Abtausch auf d4 etwas abseits der normalen Bilder. Letztlich blieb alles im grünen (Remis-)bereich.
Filiz Osmanodja erfindet Schach immer wieder neu. Für die ersten zehn Züge Theorie verbrauchte sie 50 Minuten. Vielleicht kramte sie auch in Erinnerungen an das Prinzen-Training mit Daniel Fridman in Baden-Baden vor drei Jahren bei dem genau diese Variante zur Disposition stand. Kacper Piorun kommt zu seinem zweiten Sieg.
In Romanov –Carlstedt steht eine vergleichsweise belanglose Position auf dem Brett. Hier erwarten die Kiebitze etwas mehr Action im Mittelspiel. Die Technik des Großmeisters setzte sich durch.
Die beiden U16 Youngsters Roven Vogel und Dmitrij Kollars spielen Königsindisch Fianchetto. Beide wollen offensichtlich der Auftaktnull keine zweite folgen lassen. Allerdings stellte Dmitrij in ausgeglichener Position durch einen bekannten Abzugsangriff einen Turm ein.


21…. Te7?? (Blackout) 22. Sd5 1:0
    Druckbare Version nach oben
2015 » Tag 2...
2015

14.04.2015 - 16:35 von Klaus Steffan


Die Unterbringung erfolgt in diesem Jahr in der Ferienwohnungsanlage "Brockenhexe" in Blankenburg. Das alte Amtsgericht wurde in eine Wohnanlage umgebaut. Allerdings ist der Umbau noch nicht abgeschlossen, aber die Wohnungen sind fertig. Große, individuell gestaltete und sogar mit Küchenzeile ausgestattete Räumlichkeiten warten auf die Schachspieler. Nach den Partien kann bei Billard, Kicker oder Darts entspannt werden. Am heutigen Dienstag werden 2 Runden gespielt und die eine oder andere Weichenstellung ist zu erwarten.
    Druckbare Version nach oben
2015 » Runde 1 - Schwarzsiege sprechen für die Großmeister!
2015

13.04.2015 - 20:37 von Bernd Voekler


Durch Zufall oder Glück hatten alle vier Großmeister hohe Startnummern gezogen, so dass sie in der ersten Runde allesamt mit Schwarz antreten durften.
In der Partie Roven Vogel gegen Sebastian Bogner entspann sich ein typisch königsindisches Duell in der Fianchetto-Variante. Durch ein Bauernopfer zerstörte Roven die Struktur bei Schwarz und erhielt kleinen, aber dauerhaften Vorteil entlang der c-Linie. Sebastian verteidigte sich umsichtig und nach 40 Zügen zeichnete sich das umgekehrte Ergebnis ab.
Dmitrij Kollars bekam es mit Evgeny Romanov zu tun. Einer vorsichtigen Abtastphase folgte ein fintenreiches Mittelspiel. Der Großmeister zog alle Register aber Dmitrij hielt lange erfolgreich dagegen. Erst in Zeitnot verlor er die Kontrolle und einen Bauern.
In der IDJM gilt das Remisverbot vor Zug 30. Nicht dass es bei der Kampfeslust aller Teilnehmer nötig wäre, aber sicher ist sicher.
Die beiden Prinzenkollegen Rasmus und Filiz lieferten sich eine Caro-Kann Partie mit allenfalls optischen Vorteilen für die Weißspielerin. In der hektischen Zeitnot griffen beide mehrfach fehl und Filiz gewann letztlich glücklich.
Das damenlose Mittelspiel in Carlstedt-Vovk bewegte sich lange in der Remisbreite. Durch ein Qualitätsopfer versuchte Jonathan etwas in Richtung Gewinn, ohne jedoch wirklich Vorteil zu erzielen.
Die Partie Kjartansson-Piorun entwickelte sich ebenfalls typisch königsindisch. Geschlossene Bauernketten erzwingen einen Flügelangriff. Kacper opferte in Nakamura Stil und erzielte den ersten vollen Punkt der Runde.
Fazit 3 Schwarzsiege sprechen für die Großmeister!

Partien - Runde 1
    Druckbare Version nach oben
2015 » Auslosung - Ankunft der Spieler
2015

13.04.2015 - 16:55 von Bernd Voekler


Pünktlich um 19.00 Uhr eröffnete Ortsteilbürgermeister Jens Müller die IDJM in Ströbeck. Die Auslosung wurde trotz der Abwesenheit der vier Bundesligaspieler Piorun, Bogner, Svane und Carlstedt durchgeführt. Mit zweimal Weiß startet Roven Vogel ins Turnier als Startnummer 1.
Der Vorsitzende des Ströbecker Schachfördervereines Frank Wilke begrüßte die SpielerInnen im Schachdorf und wünschte spannende Partien und einen fairen Wettstreit in den neun folgenden Runden. Bundesnachwuchstrainer Bernd Vökler freute sich über die versammelte Schachelite, bei der die vier Großmeister sicherlich als harter Prüfstein für die Kaderspieler des DSB anzusehen sind. Mit Unterstützung von Lotto Sachsen-Anhalt, dem Förderverein Ströbeck und lokalen Sponsoren ist die IDJM wieder zu einem sehr starken Juniorenturnier geworden. Die GM-Norm liegt bei 6 Punkten und die IM-Norm bei 4 Punkten. Interessant für Filiz Osmanodja dürfte auch noch die Marke von 3,5 Punkten für die WGM-Norm sein.
Nachdem gegen 23.30 Uhr die müden Helden aus Baden-Baden eingetroffen waren, kehrte langsam Ruhe ein und der Anreisetag neigte sich seinem Ende zu.


Die ersten Bilder wurden hochgeladen....
    Druckbare Version nach oben
2015 » Auslosung der Startnummern zur IDJM 2015 ist passiert...
2015

12.04.2015 - 20:23 von Klaus Steffan


Im Schachdorf Ströbeck sind neben Hauptschiedsrichter Wanzek und Turnierleiter Bundesnachwuchstrainer Vökler auch alle 10 Protagonisten angekommen. Pünktlich 19 Uhr wurde ausgelost. Der Rundenplan ist erstellt.
Morgen ab 15 Uhr werden die Uhren zur 1. Runde in Gang gestellt. Wünschen wir allen Teilnehmern maximalen Erfolg.

    Druckbare Version nach oben
2015 » Ein Youngster-Großmeisterturnier der Superlative
2015

22.03.2015 - 12:33 von Klaus Steffan


Der Deutsche Schachbund präsentiert gemeinsam mit dem „Schachdorf Ströbeck“ die IDJM 2015.
Ein Youngster-Großmeisterturnier der Superlative erwartet die deutschen Schachfans im April!
Das Schachdorf hat sich nach 2011 und 2013 wieder als Ausrichter für die IDJM stark gemacht. Die über 800 jährige Tradition mit Schachturm, Großfeldschach, Emanuel-Lasker-Grundschule sowie diversen Schulschach- und anderen Schachaktivitäten findet vom 12.-19.04. 2015 ihre Fortsetzung in der IDJM. Förderer sind das Land Sachsen-Anhalt über Lottomittel.
Das ELO-höchste vom Deutschen Schachbund selbst organisierte Turnier beginnt am 13.04. um 15.00 Uhr in Ströbeck. Die meisten der Teilnehmer reisen vermutlich nach ihren Ligapunktspielen am 12.04. nach Halberstadt an. Wir erwarten Erstligaspieler wie Evgeny Romanov, Sebastian Bogner oder Rasmus Svane. Ein Schnitt von 2500 für ein Junioren-Turnier ist schwer zu erreichen. Der Veranstalter musste einen Spagat zwischen Norminteressen (Rasmus, Dmitrij, Filiz) und Kategorie-Interessen (alle GM) wagen. Hauptsponsor ist Lotto Sachsen-Anhalt, der DSB und das Schachdorf Ströbeck.
Das Hauptaugenmerk der Deutschen liegt auf Rasmus Svane (mögliche GM-Norm), Dmitrij Kollars (mögliche IM-Norm), Roven Vogel (mögliche IM-Norm).
Persönlich freue ich mich (BV) auf Filiz Osmanodja besonders. Die Vizeweltmeisterin liegt nominell am Ende der Setzliste, aber eine WGM-Norm oder sogar eine IM-Norm der Männer halte ich nicht für ausgeschlossen. Das Feld komplettieren Andrei Vovk (2650), Eygeny Romanov (2620), Kacper Piorun (Polen) , Sebastian Bogner (SWZ), und der Exot aus Island: Gudmundur Kjartansson. Jonathan Carlstedt tritt erstmals in drei Facetten an: Spieler, Trainer, Berichterstatter.
Vincent Keymer kann leider nicht spielen, da sein Vater ein wichtiges Konzert hat und die Mutter selbst am Mainzer Theater unabkömmlich ist .
Bernd Vökler (Bundesnachwuchstrainer)
    Druckbare Version nach oben
2015 » Vorbereitungen zur IDJM 2015 laufen bereits...
2015

04.03.2015 - 22:33 von Klaus Steffan


Diese Webseiten werden zur Zeit auf die Meisterschaft 2015 generiert. In wenigen Wochen wird das Teilnehmerfeld für 2015 konkret. Dann wird diese Seite selbstverständlich aktualisiert. Die ersten Starter sind "eingtütet": GM Vovk, GM Biogner, GM Kacper, IM Svane, Kollars, Vogel, Keymer und Osmanodja. Freuen wir uns auf eine tolle IDJM 2015 im Schachdorf Stroebeck !!!
    Druckbare Version nach oben
Seiten (6): < zurück 4 5 (6) Newsarchiv
 
  • Empfehlung

 

Copyright © by Klaus Steffan 1996 - 2017 / IMPRESSUM

Seite in 0.02589 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012