Internationale Deutsche Juniorenmeisterschaft 2017 in Ströbeck

Logo
Freitag, 24. November 2017
2017 » Die Ergebnisse vom Viertelfinale nebst Partien sind verfügbar...
2017

12.05.2017 - 21:02 von Klaus Steffan


Viertelfinale 2/2


Lagunow Raphael - Donchenko Alexander 0:1
Heinemann Josefine - Yankelevich Lev 0,5:0,5
Grigorian Spartak - Sondergaard Jesper Thybo 0:1
Kollars Dmitrij - Baskin Robert 1:0

Viertelfinale 2/1


Donchenko Alexander - Lagunow Raphael 0,5:0,5
Yankelevich Lev - Heinemann Josefine 1:0
Sondergaard Jesper Thybo - Grigorian Spartak 1:0
Baskin Robert - Kollars Dmitrij 0,5:0,5

Ergebnisübersicht auf ChessResults

Trostrunde 2/2


Sieber Fiona - Nguyen Alex Dac-Vuong 1:0
Engel Luis - Rieß Alexander 0,5:0,5
Osmanodja Filiz - Fieberg Samuel 1:0
Roseneck Jonas spielfrei

Trostrunde 2/1


Nguyen Alex Dac-Vuong - Sieber Fiona 0:1
Rieß Alexander - Engel Luis 1:0
Fieberg Samuel - Osmanodja Filiz 1:0
Roseneck Jonas spielfrei

Partien Runde 2/1
    Druckbare Version nach oben
2017 » Typisch KO-Turnier
2017

12.05.2017 - 17:35 von Klaus Steffan


Vor der Rückpartie war die Ausgangslage für Spartak Grigorian klar; „Alles oder Nichts“, lautete die Devise:

Grigorian,Spartak - Osmanodja,Filiz


1.Sf3 d5 2.c4 e6 3.d4 Sf6 4.Sc3 Le7 5.Lg5 h6 6.Lh4 0–0 7.e3 Se4 8.Lxe7 Dxe7 9.Tc1 c6 10.g4 Sd7 11.h4 Sxc3 12.Txc3 c5 13.g5 h5 14.dxc5 Sxc5 15.Se5 g6 16.cxd5 Se4 17.d6 Sxd6 18.Lg2 Sf5 19.Dc2 Ld7 20.Lxb7 La4 21.Dxa4 Dxb7 22.0–0 Dxb2 23.Tfc1 Tab8



zur kompletten Partieanalyse ...
    Druckbare Version nach oben
2017 » Bilder von Tag 2
2017

12.05.2017 - 17:34 von Klaus Steffan


News Bilder
109_k-Alex_Nguyen.JPG 109_k-Alexander_Donchenko.JPG 109_k-Alexander_Riess.JPG 109_k-Grundschule_Emanuel_Lasker.JPG 109_k-Kiebitz.JPG 109_k-Robert_Baskin.JPG 109_k-Schachlehrerin_Christel_Kliefoth.JPG 109_k-Schueler_Kaethe_Kollwitz_Gymnasium.JPG 109_k-Spielsaal.JPG 109_k-Stichkampf.JPG 109_k-Viertelfinale1.JPG 109_k-Viertelfinale2.JPG 109_k-Viertelfinale3.JPG 109_k-Viertelfinale4.JPG 
    Druckbare Version nach oben
2017 » Erfahrung dominiert Jugend
2017

12.05.2017 - 16:53 von Klaus Steffan


Die Rückrunde des Achtelfinales bescherte wenig Überraschungen. So konnten insgesamt 5 Spieler das Brett mit einem 2 zu 0 verlassen. Es gewann jeweils die Erfahrung gegen Jugend, auch wenn dies nur an einem Brett die Niederlage des ELO-Favoriten bedeutete. So schlug die Ex-Magdeburgerin Josefine Heinemann (19) den Hamburger Luis Engel (15) auch in der zweiten Partie souverän.
Einzig das match zwischen Spartak Grigorian und Filiz Osmanodja musste nach zwei Weißsiegen in die Verlängerung. Beim Stand von 1,5 zu 1,5 unterlief Filiz in der vierten Blitzpartie ein Fehler und sie verlor den Stichkampf.

Heute am Nachmittag stehen die Hinrunden des Viertelfinals und die Trostrunde an.

Ergebnisse Runde 1 - Partien - Runde 1/2

Paarungen Viertelfinale Runde 2

Die Paarungen der Trostrunde lauten wie folgt:
Nguyen Alex Dac-Vuong - Sieber Fiona
Rieß Alexander - Engel Luis
Fieberg Samuel - Osmanodja Filiz
Roseneck Jonas spielfrei
    Druckbare Version nach oben
2017 » Bilder von Tag 1
2017

12.05.2017 - 16:50 von Klaus Steffan


News Bilder
105_k-Alex_Nguyen.JPG 105_k-Dmitrij_Kollars.JPG 105_k-Filiz_Osmanodja.JPG 105_k-Fiona_Sieber.JPG 105_k-Heinemann_Engel.JPG 105_k-Jesper_Sondergaard.JPG 105_k-Jonas_Roseneck.JPG 105_k-Luis_Engel.JPG 105_k-Samuel_Fieberg.JPG 105_k-Spartak_Grigorian.JPG 
    Druckbare Version nach oben
2017 » Internationale Deutsche Junioren Meisterschaft 2017
2017

11.05.2017 - 19:41 von Bernd Voekler


Der erste Tag der IDJm 2017 begann mit einer Schrecksekunde! Die Iranerin musste absagen! Am Flughafen in Barcelona wurde ihr mitgeteilt, dass ihre Reisedokumente für Deutschland nicht ausreichen würden. Was genau da schief gelaufen ist, war nicht mehr zu ermitteln. Nach ein paar Telefonaten und whats Appen stand mit Johannes Paul aus Magdeburg ein kurzfristiger Ersatzmann fest.
In Ströbeck konnte die erste Runde dann pünktlich starten. Bürgermeister Jens Müller eröffnete die Meisterschaft, welche heuer zum ersten Mal im KO-System ausgetragen wird. Damit wird der Druck mit Blick auf das mögliche frühe Ausscheiden auf alle Teilnehmer erhöht.
Die Liste der Favoriten ist lang und die echten Spitzenpaarungen kommen erst noch. Für die erste kleine Überraschung sorgte Josefine Heinemann. Sie überlistete den jungen Hamburger Luis Engel.

Ergebnisse Runde 1 / Partien Runde 1/1

104_GRUPPE.JPG
    Druckbare Version nach oben
2017 » Internationale Deutsche Junioren Meisterschaft 2017 hat begonnen...
2017

11.05.2017 - 18:20 von Bernd Voekler


Unter dem Motto „ Das Gute bewahren- das Bessere entwickeln“ steht in diesem Jahr die IDJM im „Schachdorf Ströbeck“.
Ströbeck wurde kürzlich in die Liste der immateriellen Kulturgüter aufgenommen.
Als kleinen Teil der jüngeren Tradition kann man die IDJM bezeichnen. In den Jahren 2011, 2013 und 2015 wurde ein hochkarätiges Rundenturnier organisiert.
In diesem Jahr kommt es zu einer Premiere. 16 Starter messen sich im KO-Modus analog zur laufenden Weltmeisterschaft der Frauen. In Minimatches über 2 Partien wird eine Entscheidung gesucht. Beim Stand von 1:1 entscheidet ein Stichkampf.
Gespielt wird um ein Preisgeld von 2.300,- € wovon 1.000,- € auf den Sieger entfallen.
Beginn der IDJM ist am Donnerstag, dem 11.05.2017 um 16.00 Uhr im „Schachdorf Ströbeck“. Die Rundenzeiten sind dann jeweils 09.00 Uhr und 16.00 Uhr.
Die zweite Finalpartie findet dann am Montag, dem 15.05.2017 ab 09.00 Uhr statt. Dort ist danach ein Stichkampf möglich.
Der straffe Modus wird durch eine Trostrunde ergänzt. Dadurch spielt jeder Teilnehmer mindestens 4 reguläre Partien.
Als besonderen Leckerbissen bietet sich für den Sieger die Chance, an der Junioren-Weltmeisterschaft U20 in Italien auf eigene Kosten teilzunehmen.
Es handelt sich um ein Einladungsturnier. Als Topgesetzte haben bereits Alexander Donchenko und Dmitrij Kollars zugesagt. Die weibliche Juniorenspitze ist mit Europameisterin Fiona Sieber und der Magdeburgerin Josefine Heinemann ebenfalls prominent vertreten.

    Druckbare Version nach oben
2017 » Jesper Thybo Sondergaard im Gespräch
2017

03.05.2017 - 20:14 von Klaus Steffan


1. Hast du schon einmal von der langen Schachtradition des Schachdorfs Ströbeck gehört?
Leider habe ich nicht viel darüber gehört, aber ich freue mich Ströbeck zu besuchen und mehr herauszufinden.

2. Was ist dein Ziel für die IDJM?
Ich versuche immer zu gewinnen und möglichst interessantes Schach zu spielen.

3. Hast du schon mal ein K.O.-Turnier gespielt? Wenn ja, was sind deine Erfahrungen damit?
Es ist mein erstes K.O. Turnier und ich freue mich das auch einmal zu probieren. Ich denke es gibt einen großen Unterschied zwischen K.O.-Turnieren und Opens, denn wenn man die erste Partie verliert ist der Druck in der nächsten immens hoch. Trotzdem denke ich es wird Spaß machen.

4. Welche Turnierform findest du am besten, Rundenturniere, Open-Turniere oder K.O.-Turniere?
Ich bevorzuge Rundenturniere, weil jede Partie eine Herausforderung ist und ich es nicht mag deutlich schwächere Gegner zu bekommen, wie es in Opens häufig der Fall ist. Allerdings habe ich noch kein K.O.-Turnier gespielt, also werden wir erst danach mehr wissen.

103_JESPER.JPG

    Druckbare Version nach oben
2017 » Dmitrij Kollars im Gerspräch...
2017

03.05.2017 - 18:53 von Klaus Steffan


1. Wird deine Vorbereitung auf das Turnier aufgrund des ungewöhnlichen Modus anders aussehen als sonst?
Da es mein erstes Turnier im K.o.-System ist, bin ich zunächst gespannt darauf, ein neues Turnierformat kennen zulernen. Ich werde im Vorfeld versuchen, mich bestmöglich auf die besonderen Gegebenheiten des Modus einzustellen, etwa die Möglichkeit eines Stichkampfes mit verkürzter Bedenkzeit. Ansonsten werde ich aber nicht von meiner üblichen Turniervorbereitung abweichen.

2. Du hast vor zwei Jahren die IDJM mitgespielt. Wie hast du damals abgeschnitten und was möchtest du dieses Jahr anders machen?
Obwohl mein Ergebnis bei der IDJM 2015 für mich ein schachlicher Tiefpunkt war, freue ich mich, in diesem Jahr zurück nach Ströbeck zu kommen. Weil sich sowohl das Teilnehmerfeld als auch die Austragungsart der IDJM rundum erneuert hat, gehe ich die diesjährige Auflage als völlig neues Turnier an.

3. Was hast du für schachliche Ziele dieses Jahr?
Ein klares Ziel ist es für mich, in diesem Jahr den GM-Titel zu erreichen, wozu ich noch eine Norm benötige.

102_K-STEF5228.JPG
Eine Momentaufnahme bei der Bundesligaendrunde in Berlin - 30. Mai 2017
    Druckbare Version nach oben
Seiten (4): < zurück 1 2 (3) 4 weiter > Newsarchiv
 
  • Empfehlung

 

Copyright © by Klaus Steffan 1996 - 2017 / IMPRESSUM

Seite in 0.11048 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012